ProCept 2
Druck/EMG Training

Druck / EMG Training

Das Training ist eine zusätzliche Möglichkeit, die Haltekraft des Patienten festzustellen.
Das Druck / EMG Training kann vom Therapeuten frei konfigriert werden: Anzahl der Übungen, Kontraktionszeit (Aktiv), Pausenzeit (Pause).
Die aktuelle Übung kann zu jeder Zeit angehalten und weiter fortgeführt werden. Nach Ende der Übungseinheit können die Trainingsergebnisse in die Patientenakte abgelegt (gespeichert) werden.


Bitte beachten: Sämtliche Informationen auf dieser Website sind für Ärzte, Therapeuten und andere medizinische Fachkreise bestimmt. Patienten wenden sich bitte an Ihren Arzt oder Therapeuten.